23.10.2007 | Recklinghausen Altstadtschmiede 20.10.2007 von
Nach vielen Gesprächen, Emails, Telefonaten hatte es endlich geklappt in der Altstadtschmiede aufzutreten. Wir erinnern uns an die ersten Gespräche mit Bjoern vom Altstadtschmiede-Team als wir uns in Dublin im Rahmen eines U2 Konzertes trafen. Aufgrund der Vorgeschichte (Altstadtschmiede und U2 Tribute Bands bzw. U2 Convention) war uns klar, dass dieses Thema ein "heisses Eisen" sein könnte ;-)........

320

Zum Konzert: Die Schmiede war gut gefüllt, wie es bei Musiknächten üblich ist rotiert das Publikum zwischen den Locations umher. Endlich konnten wir die Livepremiere von Wild horses feiern. Auch beim nächsten Gig wird es wieder eine Livepremiere geben, mehr wollen wir hier nicht verraten..

Das Team der Schmiede kümmerte sich sehr um unser leibliches Wohl, so gab es nach dem Konzert sogar noch warme Küche (vorher natürlich auch), wir sollten das als die absolute Ausnahme betrachten um auf dem Teppich zu bleiben ;-). Spass bei Seite und vielen herzlichen Dank für diesen Spitzenservice.

Unsere Setliste:

00. Intro Sgt. Pepper
01. Elevation
02. Bullet the blue sky
03. Until the end of the world
04. Beautiful Day
05. Out of control
06. Electrical Storm
07. One Tree Hill
08. City of blinding lights
09. I will follow
10. All because of you
11. I still haven´t found ...
12. Wild horses
13. Sunday bloody sunday
14. The electric co.

Pause

Intro: Wake up
15. Vertigo
16. The fly
17. Hold me, thrill me, kiss me, kill me
18. Sometimes you ....
19. One
20. Bad
21. Discotheque
22. Gloria
23. New years day
24. Pride
25. All I want is you
26. Where the streets ...
27. With or without you

- - - -
28. Mysterious Ways
29. Angel of Harlem

30. The saints are coming
31. 40


21.05.2007 | 19.05.07 Hundertmeister DUISBURG DELLUXE von martin
Jau, war das ein schöner Abend am Samstag in Duisburg

Eine Musiknacht in Duisburg rund um den Dellplatz in 8 verschiedenen Locations und wir waren in der besten Adresse am Platz, im Hundertmeister einquartiert. Danke noch mal an Klaus Siepmann und seine Crew für dieses nette Engagement.

Nach ausführlichem Sound & Lichtcheck konnten wir dann (fast pünktlich) um 20.40 beginnen.

Aufgrund eines kleinen Tippfehlers im Programmheft (Beginn 21.30 Uhr ) und eines sehr späten Einlasses ab 20.30 Uhr mussten wir unser Set vor einer übersichtlichen Zuschauermenge beginnen, was sich aber nach den ersten 4 Songs dann schnell änderte und wir vor voller Hütte unser 2,5 stündiges Set gespielt haben.

Das Publikum war sehr gut aufgelegt und in bester Feierlaune, so daß die Zeit leider viel zu schnell verging.

Für uns besonders zu erwähnende Höhepunkte des Abends waren das sehr kurzfristig ins Programm genommene neue ELEVATION Intro (30 Minuten vor Konzertbeginn :-), die Premiere von ONE TREE HILL und RUNNING TO STAND STILL.

Aber es hat auch sehr viel Spaß gemacht mal wieder alte Nummern aus unserer Setliste zu spielen wie bspw. ELECTRICAL STORM oder GLORIA

Da nach unserem Konzert püntklich um 23.00 Uhr eine hausinterne Party stattfand mussten wir die Bühne leider nach 40 wirklich verlassen trotz vermehrter Zugabenrufe.

Es hat (eigentlich wie immer) sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen ein Konzert in dieser Location baldmöglichst wiederholen zu können.

Setliste:

INTRO: Stg. Peppers lonely hearts club Band (Reprise)
1. Elevation
2. Vertigo
3. The Fly
4. Beautiful Day
5. Gloria
6. Electrical Storm
7. One
8. UTEOW
9. ISHFWILF
10. One Tree hill
11. Bullet the blue Sky
12. The Electric. Co.
13. Bad
14. Mysterious Ways
15. NYD
16. SBS
17. Pride
18. All I Want is You / Running to stand still
19. STREETS
20. WOWY
----
21. TSAC
22. Out of Control
23. Walk On
24. "40"



23.04.2007 | 21.04.07 Rüttenscheider Musiknacht von martin
21.04.07 Rüttenscheider Musiknacht Essen

Das war ja mal Rockn Roll pur am Samstag bei unserer 4. Rüttenscheider Musiknacht.

Der Irish Pub war zum Bersten voll, es ging nicht mehr vor und nicht zurück und um 22.15 Uhr ging es für uns dann los.

Die Stimmung war gigantisch, die Mitgesänge und das Gejohle ohrenbetäubend, wir hätten manche Songs auch nur instrumental spielen können, wir hatten ein textsicheres Publikum.

Nach einer gut einstündigen Pause, in der Sicks Pack (Coverrock) im anderen Teil des Pubs wieder rockte, ging es dann los mit der 2. Runde.

Highlight dieses Sets war für uns und auch für das Publikum sicherlich SBS, da Attila bei dem Song sehr experimentierfreudig war und einfach mal nach der 2. Strophe 2-8 Teile vertauscht hat und wir somit eine bisher noch nie gehörte 5 minütige Jam-Session-Live-Version auf den Refrain Akkorden gespielt haben, was nach anfänglich irrtierten Blicken untereinander, sehr viel Spaß gemacht hat.

Wir sind schon sehr gespannt auf Attilas neue Ideen beim nächsten Konzert in Bonfeld :-)

Es wird nach Gesprächen mit dem Besitzer wohl dieses Jahr noch 2-3 Konzerte in Irish Pubs in Essen, Oberhausen und Moers geben.

Auch wenn es für uns die logistisch aufwendigsten Konzerte sind (da wir die komplette Technik mitbringen müssen), so machen diese Pub -Konzerte doch immer viel Laune, da wir durch den engen Kontakt zum Publikum einfach tolle U2 Parties feiern können.

Danke auch an die mal wieder zahlreich erschienenen Mitglieder des U2 Forums, die ja auch immer ein Garant für Stimmung und gute Laune sind.

Es hat uns mal wieder super viel Spaß gemacht.

Setliste:

I.
Vertigo
I Will Follow
Beautiful Day
All Because Of You
One
Sometimes You Can Make It
Hold Me, Kiss Me
Until The End
New Years Day
Desire
Angel Of Harlem
Bullet The Blue Sky
Walk On

II.
Elevation
The Fly
Mysterious Ways
I Still Havent Found
Out Of Control
Sunday Bloody Sunday (oder das, was davon übrig blieb)
Pride
The Electric Co
Bad
All I Want Is You
Streets
Wowy

Z
Saints
40


05.03.2007 | 03.03.07 FRANZIS Wetzlar von martin
03.03.07 FRANZIS in WETZLAR

Nach 1 ½ Jahren Vorbereitungszeit durch reichlich Terminzusagen, -absagen und verschiebungen war es am Samstag soweit:

ELEVATED zu Gast im FRANZIS in Wetzlar.

Das Franzis ist ein netter, kleiner Liveclub in der Stadtmitte von Wetzlar.

Nach einer verregneten Anreise bekam Jörg dann direkt gut zu tun, da ein Teil der Hausanlage nicht funktionierte und sich im Franzis keiner erklären konnte warum nach der TECHNOPARTY am Abend vorher der Bassverstärker nicht mehr funktionierte :-)

Aber Jörg hat das Problem dann doch bei Zeiten in den Griff bekommen und wir waren pünktlich um 20.30 zum Einlass mit dem Soundcheck fertig.

Der Club füllte sich auch ordentlich und um 21.30 Uhr betraten wir die Bühne vor ca. 100 Zuschauern und Zuschauerraum war damit gut gefüllt.

Nach einer kurzen Warmspielphase unsererseits (6 Wochen Pause zwischen 2 Auftritten rechnen sich nicht :-) ), hatten wir dann auch schnell unseren gewohnten Rhythmus auf der Bühne gefunden und das Set rockte ordentlich.

Wir hatten für den Abend mal wieder ein paar Exoten aus unserer Setliste ausgegraben, so daß wir auf den einen oder anderen Klassiker verzichtet haben und dafür mal wieder Stücke gespielt haben, die schon lange nicht mehr auf der Setliste standen, so u.a. SYCMIOYO oder Out of control.

Als Versöhnung für den etwas holprigen Start gab es dann am Schluss noch I still havent found als allerletzte Zugabe nach 40 (und endlich auch in einer für uns passenden Tonart, dank Normans Investition in ein Capodaster :-).

Mit einem fast 2 stündigen Gig und 5 Zugaben waren Publikum und auch wir mehr als zufrieden. Hat viel Spaß gemacht.

Wir müssen bei den Gigs wieder zu unserem 2 Wochen Rhythmus zurück, zu lange Pausen tun uns nicht gut :-)

Wir arbeiten dran.

Setliste
ELEVATION
VERTIGO
ALL BECAUSE OF YOU
BEAUTIFUL DAY
SOMETIMES YOU CAN MAKE IT
CITIY OF BLINDING LIGHTS
NEW YEARS DAY
OUT OF CONTROL
SUNDAY BLOODY SUNDAY
ANGEL OF HARLEM
ONE
THE FLY
MYSTERIOUS WAYS
EXIT
IN GODS COUNTRY
THE ELECTRIC CO
BAD
ALL I WANT IS YOU
WOWY

Zugabe
THE SAINTS
I WILL FOLLOW
PRIDE
40

Zugabe II

I STILL HAVENT FOUND


22.01.2007 | 20.01.07 Rumpelkammer Kreuztal von martin
20.01.07 Rumpelkammer Kreuztal

Ein gelungener Jahresauftakt in Kreuztal.

Die Rumpelkammer ist eine kleine Musikkneipe mitten in Kreuztal und wird von Isi und ihrem netten Team mit viel Liebe betreut (Danke noch mal an dieser Stelle an euch, wir haben uns sehr wohlgefühlt).

Die Kammer ist sehr klein und verwinkelt und war mit ca. 100 zahlenden Gästen gut gefüllt und dementsprechend gut war auch die Stimmung.

Nach den überflüssigen Diskussionen nach unserem Konzert in Rheinbach war es toll einfach nur gut gelaunte, nette Menschen vor der Bühne zu treffen, die Lust hatten mit uns U2 Songs zu rocken (und darum geht es ja nun mal) und so war es auch kein Problem, daß wir einen Kaltstart am Samstag hinlegen mussten, da unsere geplante Probe letzte Woche leider aufgrund der stürmischen Wetterverhältnisse ausfallen musste .

Den einen oder anderen Stolperer hat uns das Publikum mit Szenenapplaus und einem Augenzwinkern verziehen und wenn man an die einen oder anderen Liveversionen von U2 denkt war es eigentlich auch nicht der Rede wert 

Es war also ein netter Abend und ein guter Start in neuer Besetzung mit Patrick am Bass.

Danke auch noch mal an Emanuel am Mischpult, der als Ersatz für den kurzfristig verhinderten Jörg eingesprungen ist und uns perfekt betreut hat.

Wir hoffen, daß die nach dem Konzert gestellten Anfragen für andere Veranstaltungen in der Region wirklich zustande kommen und wir dieses Jahr noch mal ins Siegerland kommen können.

Setliste:

Vertigo
Beautiful day
Until the end
City of blinding lights
I will follow
Electrico
New years day
Angel of Harlem
Desire
Walk on
Bad
Elevation
Mysterious Ways
Bullet
All I want is you
Streets
With or without you
One

Zugabe
Saints
Pride
40
Vertigo


11.12.2006 | 09.12.06 Rheinbach Ahorn von Martin
09.12.06 AHRON RHEINBACH

Es war soweit: Last order für Marco.

Als Kombigig zum vorherigen Samstag in der Klangstation hatte uns der Veranstalter dieses 2. Konzert gebucht.

Das AHORN ist ebenfalls ein kleiner netter Liveclub in Rheinbach (ca. 50 km hinter Bonn) mit einem netten Kneipier, namens Bully.

Da diesmal die Staus ausgeblieben sind konnten wir entspannt aufbauen, Soundcheck machen und in Ruhe Essen gehen.

Leider war auch am Samstag das Konzert sehr durchschnittlich besucht. Auch in Rheinbach gibt es wohl nicht so viele U2 Anhänger oder es waren alle im Weihnachtsstreß.

Erfreulicherweise waren auch einige U2 Forumsmitglieder mitgereist um Marco noch einmal bei seinem letzten Elevated Konzert zu huldigen. Ihr seit wirklich treue Fans, wir wissen das sehr zu schätzen.

Und auch wenn es teilweise schwierig war die Zuhörerschaft zum mitsingen zu bewegen, so war es ein sehr rockiges Set was uns sehr viel Spaß gemacht hat.

Sicherlich hätten wir uns gerade für Marco noch mal eine volle Hütte gewünscht um ihm den Abschied so schwer wie möglich zu machen, aber wir denken auch so, daß er die ELEVATED Konzerte in guter Erinnerung behalten wird.

Danke an alle die waren.

Setliste folgt.


11.12.2006 | 08.12.06 Klangstation Bonn von martin
08.12.06 Klangstation Bonn

Das vorletzte Konzert 2006 und mit Marco am Bass.

Die Klangstation ist ein netter kleiner Liveclub, direkt am Bahnhof von Bonn-Bad Godesberg.

Nach einer katastrophalen Anreise durch 17 km Stau im Kölner Feierabend / Wochenendverkehr war eine zügiger Aufbau mit kurzem Soundcheck angesagt.

Leider war das Konzert nur sehr spärlich besucht (entweder interessieren sich die Bonner nicht so für U2 oder der Bonner an sich geht Freitag abend nicht gerne ins Konzert, man weiß es nicht).

Grundsätzlich hat das aber die Stimmung nicht groß gedrückt. Das Publikum war gut drauf und füllte die große Lücke vor der Bühne mit reichlich Applaus, so daß wir reichlich Spielfreude hatten.

Als Support hatten wir mal wieder Captains Diary aus Oberhausen im Gepäck, der mit seinen Songs für eine schöne Stimmung gesorgt hat und mal wieder einen gelungenen Support geleistet hat. Danke Sebastian !. Wir werden Dich bei nächster Gelegenheit wieder kontaktieren.

Ein Highlight für uns an dem Abend war sicherlich auch unser Livedebüt von The Saints are coming (ob es für das Publikum auch ein Highlight war wissen wir nicht :-), aber U2 hat sich da einen guten Coversong ausgesucht, der uns stilistisch sehr entgegenkommt, rockt ordentlich und wird für die nächste Zeit einen festen Platz in unserer Setliste bekommen.

So hat uns dieses Konzert dann doch noch für 17 km Stau entlohnt und vielleicht bekommen wir dann doch noch mal die Gelegenheit eine volle Klangstation zu rocken. Würde uns freuen.

Setliste folgt.


27.11.2006 | 25.11.06 WERK II Mesum / Rheine von martin
25.11.06 WERKII MESUM / RHEINE

Rockn Roll pur am Samstag.

Das hat aber mal richtig viel Bock gemacht.

Den Auftritt hatte uns Jörg als Dankeschön für unseren Geburtstagsauftritt bei ihm im Februar vermittelt (inkl. Technik) und der der ortsansässige Kulturverein TROSSEKULT e.V. hatte uns ins Werk II, eine ehemalige Schmiede eingeladen, die zu einer netten kleinen Kneipe/Liveclub umgebaut wurde und ein nettes Ambiente hat.

Es war schon im Vorfeld klar, dass es voll werden würde, da schon 220 Karten im VVK verkauft waren und am Abend war der Laden dann mit ca. 250 Zuschauern brechend voll.

Mesum und Umgebung gilt wohl in Insiderkreisen als U2 Hochburg und das hat das Publikum dann auch vom ersten Ton an unter Beweis gestellt.

Attila konnte sich viele Gesangspausen gönnen, da das Publikum seinen Teil übernommen hatte.

Und auch hier mussten wir wieder unsere Regel durchbrechen und nach 40 doch noch mal ein VERTIGO hinterherjagen.

So kamen wir auf ein insgesamt 2 ½ stündiges Konzert, was vom ersten Ton an gerockt hat und uns einfach nur Spaß gemacht hat.

Wir waren uns mit dem TROSSEKULT e.V. einig, dieses Event zu gegebener Zeit noch einmal zu wiederholen.

Wir freuen uns schon drauf.

Setliste
Wake up
Vertigo
Beautiful Day
Until the end
New Years Day
Elevation
Mysterious Ways
The Fly
Bad
Angel of Harlem
One
All because of you
Bullet the blue sky
Sunday bloody sunday
Silver & Gold
Walk on
With or without you
Pride
City of blinding lights
All I want is you
Where the Streets have no name
Zugabe I
Electrico
I will follow
40
Zugabe II
Vertigo



06.11.2006 | 04.11.06 ESTIVAL VHS Mülheim von martin
04.11.06 ESTIVAL VHS Mülheim

Am Samstag traf sich zum 6. Mal die Mülheimer Musikszene aus dem Halle 1 e.V. Bunker zum jährlichen Stelldichein in der VHS in Mülheim.

Mit ca. 250 Leuten war die Veranstaltung eigentlich gut besucht und das Konzept 12 Bands auf 3 Bühnen spielen zu lassen funktionierte auch wieder hervorragend.

Musikalisch war es wirklich sehr abwechslungsreich wie all die anderen Jahre auch.

Trotz zeitlich genauster Planung ergab sich aber im Laufe des Abends eine zeitliche Verzögerung von ca. 30 Minuten, so dass wir erst um 23.45 statt um 23.15 starteten.

Leider war uns die Technik am Samstag nicht wohlgesonnen, so dass das Netzteil von Normans Pedalleiste immer wieder ausstieg und nach dem 4 Songs war dann auch der komplette Monitorsound verschwunden und Jörg war leider nicht mit dabei.

Aber im Vergleich zum dem großen Stromausfall in Westeuropa sind wir ja noch glimpflich davongekommen. ;-). Das Festival blieb hiervon glücklicherweise komplett verschont.

Die späte Uhrzeit und die technischen Widrigkeiten konnten uns aber nicht von unserer Spiellaune verderben, was das Publikum (ohne U2 Forum Gäste) auch mit reichlich Applaus und guter Stimmung belohnte.

Es war also kurz aber heftig ;-)

Setliste

Electrico
The Fly
Until the End
One
Bullet
All I want is you
Streets


30.10.2006 | 28.10.06 SPIEGEL Neuss von martin

28.10.06 SPIEGEL Neuss

Klein und eng, aber gemütlich war es am Samstag in Neuss.

Die 4. Neusser Lokalrunde fand statt. Das hieß 20 Bands in 20 Kneipen, das alles für lau und wir haben im SPIEGEL gastiert. Die Bühne nahm fast die Hälfte des Lokals ein, so dass wir 4 noch verhältnismässig viel Platz hatten im Vergleich zum Publikum, was sich im und ums Lokal herum quetschte.

Die Kneipe füllte sich schnell (was ja bei der Größe auch kein Problem war:- ) und so konnten wir guten Gewissens um 21.00 Uhr unser 1. Set einstündiges Set starten.

Nachdem das Publikum während der Pause zu ca. 2/3 wechselte fingen wir dann um 22.45 den 2. Teil an.

Die Stimmung war alles in allem gut und Veranstalter und die Zuschauer bescheinigten uns nach dem Konzert ein großartiges Konzert mit guter Liedwahl und Sound, aber irgendwie konnte das Publikum es bei einigen Songs nicht so zeigen :-) (Der Neusser ansich ist da wohl eher zurückhaltend) und so kam es auch, dass wir unser Konzert ohne Zugabe beendeten, auch ein Novum für uns.

Mit von der Partie war ja wieder mal Patrick am Bass, der freundlicherweise für den verhinderten Marco eingesprungen war. Patrick, hat uns mal wieder viel Spaß gemacht. Wir hören voneinander :-)

Aber die Neusser haben uns jetzt herausgefordert.

Wir haben mit Markus vom SPIEGEL schon über einen möglichen Folgetermin gesprochen. (auch hier noch mal ein spezieller Dank an Markus für die sehr nette und zuvorkommende Betreuung)

Und dann wird es ein Konzert MIT ZUGABEN !!!!!

Wir freuen uns aufs nächste Mal.
INHALT


17.10.2006 | 13.10.06 Kronski Gelsenkirchen von martin

13.10.06 KRONSKI Gelsenkirchen

Gelsenkirchen Buer ist immer wieder eine Reise wert, so auch unser Gastspiel am Freitag, diesmal im KRONSKI. Das KRONSKI ist eine kombinierte Kneipe & Restaurant und befindet sich in der Markthalle mitten im Stadtzentrum von Buer.




Nach einem mit Jörg gewohnt zügigem Aufbau und Soundcheck und einem sehr leckerem Essen (dank eines Missverständnisses innerhalb des Kronski Teams á la Carte, noch mal Danke dafür ;-), haben wir dann pünktlich um 22.00 Uhr die Bühne betreten. Dank des gut gefüllten Ladens und der gut aufgelegten Zuhörerschaft hat das Set vom ersten Ton an gerockt und super viel Spaß gemacht.

Die beidseitige Begeisterung führte dazu, dass wir am Freitag mit einem Tabu gebrochen haben und nach 40 noch mal auf die Bühne gegangen sind. Der Abend wurde mit ELEVATION beendet.

Es war ein toller Abend für uns, vielen Dank an alle bekannten Gesichter (U2 Forum) und unbekannten Gesichter, die mit uns dieses tolle Tribute-Konzert gefeiert haben.

Ein besonderer Dank noch mal an Tanja (=Gloria11 aus dem U2 Forum), die diesen Auftritt für uns vermittelt hat.

Wir freuen uns auf das nächste Konzert in Gelsenkirchen Buer.

Setliste

The Cry / Electric Co.
Gloria
Until the end of the world
Sunday bloody sunday
City of blinding lights
New year's day
In gods country
Bullet the blue sky
Silver & Gold
One
Beautiful day
Walk on
The fly
Mysterious ways
With or without you
Pride
I still haven't found...
All I want is you
Where the streets have no name
ZUGABE 1
Vertigo
Exit
40
ZUGABE 2
Elevation


12.10.2006 | Musiknacht Mülheim, 07.10.06 von Martin

Nach unserem letztjährigen Debüt auf der Mülheimer Musiknacht im "Marktplatz" (der kleinsten Kneipe in Mülheim, zumindest für eine 4 köpfige Liveband), hatte der Veranstalter uns diesmal was Gutes tun wollen und hatte uns im Rathausfoyer (Standesamt) einquartiert. Da wurde uns dann wieder der Nachteil von großen, gefliesten Räumen klar: DER HAAAALLLLL !

Die Location war von der Atmosphäre her aber toll und wir hatten ja auch den Jörg dabei und haben uns somit wenig Gedanken gemacht und aufgebaut. Jörg hat diese akustische Herausforderung erwartungsgemäß professionell gemeistert, wir hatten auch nichts anderes erwartet.

Wegen des Sounds ist zumindest keiner an dem Abend rausgegangen :-)

Pünktlich um 21.00 Uhr ging es dann los, da wir auch pünktlich um 24.00 Uhr wieder aufhören mussten, da Martin um 24.00 noch ein weiteres Gastspiel in der 5 Minuten Fußweg entfernten Kirche hatte und einen Gospelchor begleiten musste.

Das Foyer füllte sich langsam aber stetig, so daß zum 2. Set der es gut voll war und die Stimmung sich von Song zu Song steigerte, wobei wir dann doch verwundert waren wie wenig Leute "IN GODS COUNTRY" oder "SILVER AND GOLD" kannten, zumindest war der Beifall eher bescheiden im Vergleich zu anderen Songs (oder lag es an unserer Version der Songs, wobei wir uns das eigentlich nicht vorstellen können, gelten die Songs doch zu unseren momentanen Lieblingsliedern, da sie relativ neu im Set sind).

Aber alles in allem aber war die Stimmung mal wieder hervorragend, das Publikum hatte Spaß und wir somit auch.

Freitag geht es dann ins Kronski nach Gelsenkirchen, ein Auftritt den wir dankenswerterweise durch Gloria11 aus dem U2 forum vermittelt bekommen haben.

Um 22.00 Uhr geht es los, wir sehen uns.


28.03.2006 | 24.03.06 ZECHE BOCHUM U2 Night von

Grundsätzlich bedeutete der Auftritt in der großen Halle der Zeche für uns erstmal eine große Ehre, durften wir doch endlich mal auf der Bühne spielen, wo zahlreiche Vorbilder und Heros unserer Jugend (schlimm, daß man so etwas mittlerweile schreiben muß :-)) gerockt haben und wir durften uns in die durchgesessenen Ledersofas im Backstagebereich lümmeln wo schon so mancher Rockstar nach einem Konzert seinen Schweiß gelassen hatte :-).

Der Support der Zeche war in Punkto Gastfreundlichkeit sehr aufmerksam, was uns erst mal wieder ein "Wohlfühl" Gefühl bereitete. Danke an Torsten und sein Team dafür an dieser Stelle.

Für uns gab es an dem Abend 2 Herausforderungen zu bestehen.

Zum einen nach einer anstrengenden Arbeitswoche uns und die ca. 350 U2 Begeisterten Freitagabends um 23.30 zum Rocken zu bringen.

Zum anderen standen noch viele der Besucher unter dem Eindruck der großen U2 Party im Stahlwerk Düsseldorf vom Wochenende davor und wir hatten das Gefühl im Vergleich hierzu zu stehen, was wir gar nicht wollten (Schade, daß sich U2tour.de hier nicht im Vorfeld mit den Betreibern der Zeche abgesprochen hatte, zumal der Termin der Zeche schon lange feststand, vielleicht hätte man dann die U2 Party vom Wochenende davor nicht in Düsseldorf sondern weiter entfernt veranstaltet).

Alles in allem hatten wir aber schon den Eindruck (gemessen an den Zugabe-Rufen und den wieder sehr starken Mitgesängen am Schluß) , daß der Großteil des Publikums einen schönen Abend mit uns verbracht hat, auch wenn der Sound draußen ja wohl nicht so prickelnd war (wofür wir uns unschuldigerweise entschuldigen müssen, aber wir wurden vom Haustechniker gemixt und dachten er wüsste wie eine Liveband in der Zeche zu klingen hat :-( ).

Uns hat es jedenfalls trotz vorgerückter Stunde Spaß gemacht (was ja auch die Spielzeit von 90 Minuten statt der mit dem Veranstalter vereinbarten 45 Minuten belegen) und es war schön viele bekannte aber auch reichlich unbekannte Gesichter zu sehen.

Nächsten Freitag werden wir wieder auf das andere Extrem in Punkto Größe stoßen, ein kleines Podest (etwas größer als das Schlagzeugpodest der Zeche) für 4 Musiker + Technik im kleinen "The Pogs" Pub in Mönchengladbach-Rheydt.

Aber gerade diese Gegensätze machen die Sache für uns so interessant.

Wir sehen uns....

SETLISTE

WAKE UP
VERTIGO
CITY OF BLINDING LIGHTS
SUNDAY BLOODY SUNDAY
BEAUTIFUL DAY
NEW YEARS DAY
ONE
THE FLY
UNTIL THE END OF THE WORLD
A SORT OF HOMECOMING
WITH OR WITHOUT YOU
ALL I WANT IS YOU
STREETS
PRIDE
Zugabe
I WILL FOLLOW
BULLET
40


21.03.2006 | Siegbug Kubana, 11.03.06 von

ZUM ERSTEN MAL IN DIESEM JAHR MUSSTEN WIR MAL LÄNGER ALS EINE STUNDE MIT DEM AUTO ZUM AUFTRITTSORT FAHREN. EINE FAHRT DIE SICH ABER GELOHNT HAT.

DAS KUBANA IST BESTANDTEIL EINES GROßEN WELLNESS / FITNESSCENTERS MIT INTEGRIERTEM RESTAURANT UND LIVECLUB (FÜR CA. 250 PERSONEN). WIR HABEN DEN FEHLER GEMACHT ERST UM 16.30 DORT ZUM AUFBAU HINZUFAHREN. EIGENTLICH HÄTTEN WIR SCHON UM 12.00 DORTHIN FAHREN SOLLEN UM DORT NOCH EIN BIßCHEN ZU RELAXEN :-) (BEIM NÄCHSTEN MAL MACHEN WIR DAS ANDERS)

AUFGRUND EINES GUTEN VORVERKAUFS UND GUTER ABENDKASSE WAR DER CLUB MIT 200 LEUTEN SEHR GUT GEFÜLLT UND AUCH DIE STIMMUNG WAR ZIEMLICH SCHNELL SEHR GUT, SO DAß WIR EIN SEHR ROCKIGES UND BEGEISTERTES 100 MINÜTIGES SET GESPIELT HABEN.

INTERESSANT FÜR UNS WAR AUCH MAL DIE TATSACHE, DAß AUSSER LOSBONOS KEINE ZUHÖRER AUS DEM FORUM DA WAREN, ALSO FÜR UNS EIN KOMPLETT FREMDES PUBLIKUM.

ABER U2 IST JA NICHT UMSONST MIT 5 GRAMMYS AUSGEZEICHNET WORDEN UND ES GIBT AUCH IN SIEGBURG UND UMGEBUNG REICHLICH U2 FANS UND SOLCHE DIE ES WERDEN WOLLEN, SO DAß WIR MIT DEN LEUTEN EIN GEILES ROCKKONZERT FEIERN KONNTEN.

DIE RAHMENBEDINGUNGEN WAREN ALSO PERFEKT UND WIR HABEN UNS AUFGRUND DER SEHR NETTEN UND TECHNISCH PROFESSIONELLEN (DANKE AN JOHNNY UND SEINE BEIDEN MITSTREITER AM LICHT) SOFORT WOHLGEFÜHLT, SO DAß ES FÜR EIN SUPER NETTER NACHMITTAG, ABEND WAR UND WIR WERDEN WOHL NICHT ZUM LETZTEN MAL IM KUBANA GASTIERT HABEN.

SETLISTE:

VERTIGO
CITY OF BLINDING LIGHTS
BEAUTIFUL DAY
UNTIL THE END ...
NEW YEARS DAY
ANGEL OF HARLEM
SOMETIMES YOU CAN'T MAKE IT ...
ELEVATION
ONE
WALK ON
CRUMBS FROM YOUR TABLE
ALL I WANT IS YOU
WHERE THE STREETS HAVE NO NAME
PRIDE
SUNDAY BLOODY SUNDAY
WITH OR WITHOUT YOU

Zugabe:
I WILL FOLLOW
BULLET THE BLUE SKY
40



06.03.2006 | von norman

25.02.06 AN CRANNOQ IRISH PUB CENTRO OBERHAUSEN

MITTLERWEILE IST DER PUB UNSERE 2. HEIMAT GEWORDEN, ES WAR UNSER 4. KONZERT DORT. IM NOVEMBER 2003 FEIERTEN WIR HIER UNSEREN ERSTEN GIG ALSO EIN DENDWÜRDIGER ORT :-)

DAS U2-FORUM HATTE WIEDERMAL ORDENTLICH MOBILISIERT, MITTLERWEILE IST ES FÜR UNS ERSTAUNLICH WIE VIELE KONZERTGÄNGER WIR PERSÖNLICH KENNEN.

ZUM AUFTRITT:
NACHDEM WIR LETZTES JAHR UNTEN SPIELTEN, WAREN WIR FROH WIEDER DIE RÄUMLICHKEITEN DER ERSTEN ETAGE NUTZEN ZU KÖNNEN, HIER KOMMT DOCH TROTZ KLEINER BÜHNE, AUF DER ZU ALLEM ÜBERFLUSS AUCH NOCH TISCHE STANDEN MEHR KONZERTATMOSPHÄRE AUF.
DANKE FÜR DIE SING ALONGS, IHR WARD LAUT.


EIN WEITERER HÖHEPUNKT DES ABENDS WAR SICHERLICH DER SUPPORT VON SEBASTIAN, ALIAS "CAPTAIN'S DIARY", DER NICHT ZUM LETZTEN MAL ALS SUPPORT MIT UNS GESPIELT HAT.
SEHR COOLE MUSIK, SEHR CHARMANT VORGETRAGEN. UNS HAT ES GEFALLEN UND DER CAPTAIN PASSTE SEHR GUT IN DEN VERANSTALTUNGSRAHMEN.

ZUR TECHNIK:
EIN GROßER WEHMUTSTROPFEN FÜR UNS WAR DIE TATSACHE, DAß WIR ZUM LETZTEN MAL VON MARTIN SAUTER AM MISCHPULT BETREUT WURDEN, WAS SICH ERST AN DIESEM ABEND HERAUSSTELLTE.
EIGENTLICH WOLLTE ER MOCH BIS ENDE MÄRZ IN NRW VERWEILEN UND MIT UNS DIE BEIDEN PUB GIGS IN KÖLN UND MÖNCHENGLADBACH SPIELEN. SEIN NEUER JOB IN SÜDDEUTSCHLAND BEGINNT SCHON MITTE MÄRZ, NACHWUCHS STEHT AN, UND FOLGLICH AUCH EIN UMZUG.

AN DIESER STELLE NOCHMALS VIELEN DANK AN MARTIN (WIR HOFFEN DU LIEST DAS NOCH :-) FÜR DIE FASST 2 JÄHRIGE BEGLEITUNG. MARTIN HAT IMMER DEN BESTEN SOUND AUS UNS RAUSGEHOLT. FÜR UNS IMMER EINE ZUVERLÄSSIGE BANK, WELCHE EIN UNBESCHWERTES SPIELEN ERMÖGLICHTE. DANKE DAFÜR.

EIN NACHFOLGER IST SO GUT WIE GEFUNDEN (DANKE AN DIESER STELLE SCHON MAL AN SHOWCRAFT). WIR WERDEN WEITERHIN GUT ZU HÖREN SEIN :-).

UNSER NÄCHSTEN KONZERTE SIND:

11.03.06 KUBANA
SIEGBURG
www.kubana.de

17.03.06 FLANAGANS IRISH PUB
KÖLN
www.flanagans-cologne.de

24.03.06 U2 NIGHT ZECHE BOCHUM
BOCHUM
www.zeche.com

31.03.06 IRISH PUB "THE POGS"
MÖNCHENGLADBACH




24.02.2006 | CROWDED HOUSE 18.ß2.2006 von norman


DAS WAR JA SEHR ÜBERSICHTLICH AM SAMSTAG :-(

LEIDER WAREN NUR WENIGE GÄSTE IM RAUM. ABER WIR WAREN NACH DEM AUSVERKAUFTEN IRISH PUB IN MOERS NATÜRLICH SEHR VERWÖHNT.

NICHTSDESTOTROTZ HAT UNS DAS KONZERT SPAß GEMACHT, DA DIE LEUTE, DIE DA WAREN LÄRM UND APPLAUS FÜR 100 GEMACHT HABEN UND DAS MACHTE DEN LEEREN RAUM DOCH DANN WIEDER ZUMINDEST AKKUSTISCH VOLL (DANKE AN DIESER STELLE NATÜRLICH DEN 5 EIFRIGEN U2 FORUM VERTRETERN, ABER AUCH ALLEN ANDEREN "NEUEN" ELEVATED ZUHÖRERN).

DA MARTIN AUFGRUND EINES DOPPELGIGS ERST UM 22.00 DA SEIN KONNTE (EHRLICHERWEISE WAR ES SOGAR ERST 22.20 :-(), HATTEN WIR ÜBER DAS CROWDED HOUSE EINEN NETTEN AKKUSTIKSUPPORT ZUR SEITE GESTELLT BEKOMMEN:

CAPTAIN'S DIARY ( www.captains-diary.de )

DER CAPTAIN HAT UNS SO GUT GEFALLEN, DAß WIR IHN DIREKT FÜR NÄCHSTEN SAMSTAG IN IRISH PUB WIEDER VERPFLICHTET HABEN UND VOR UNSEREN SETS JEWEILS EIN HALBE STUNDE SPIELEN WIRD.
DER ABEND HAT SICH ALSO TROTZ LEERER RÄNGE GELOHNT.
WIR HOFFEN, WIR SEHEN UNS IM IRISH PUB.

SETLISTE
VERTIGO
CITY OF BLINDING LIGHTS
SUNDAY BLOODY SUNDAY
ANGEL OF HARLEM
THE FLY
BAD
ALL BECAUSE OF YOU
BEAUTIFUL DAY
NEW YEARS DAY
ELEVATION
ONE
WITH OR WITHOUT YOU
PRIDE
ZOO STATION
ALL I WANT IS YOU
STREETS

WALK ON
40



07.02.2006 | 21.01.2006 MOERS FIDDLERS PUB von norman
Wenn man den Samstagabend in Moers kurz beschreiben wollte, dann mit

DANKE MOERS !!!!!!





Das Jahr konnte konzertmässig nicht besser für uns beginnen:

Ein ausverkaufter Irish Pub, super Sound mal wieder dank Martin Sauter (den wir immer vergessen mit vorzustellen, der aber für uns ein Garant für einen guten Sound ist und uns unbeschwert spielen lässt) und die coole Lightshow von Jörg Klotzbach, der dem Irish Pub optisch die perfekte Konzertatmosphäre gegeben hat (leider kann er aus Kostengründen bei den Gigs nicht immer dabei sein :-( ) und natürlich mal wieder dieses fantastische Publikum, was uns so manche Gänsehaut über den Rücken gejagt hat; vor Begeisterung.

pic by christian warnecke



Diese Pubgigs haben immer trotz des enormen Mehraufwandes (eigene PA + Techniker mitbringen) mittlerweile soviel Charme, machen aufgrund der Nähe zum Publikum sehr viel Spaß und lassen auch ein fast dreistündiges Konzert mit 35 Songs viel zu schnell vergehen, DANK DER BEGEISTERUNG VOR DER BÜHNE!!

pic by christian warnecke



Wir freuen uns auf die nächsten Pubgigs (Oberhausen, Essen) und hoffen auch dort mit euch eine tolle Party feiern zu können.

Nochmals Danke an alle die diesen netten Abend ermöglicht haben.

pic by christian warnecke



Wir bedanken uns bei Christian Warnecke für die Fotos ! ! !


Setliste:

Set 1
1. wake up/Vertigo
2. Beautiful Day
3. I will follow
4. The Fly
5. Hold me, thrill me, kiss me, kill me
6. Elevation
7. Mysterious Ways
8. Out of control
9. New Years Day
10. Miracle Drug
11. Gloria
12. Desire
13. Crumbs from your table
14. zoo station
15. I still haven´t found what I´m looking for
16. One
17. Until the end of the world
18. Walk on
Set 2
1. Discotheque
2. All because of you
3. Sunday bloody Sunday
4. City of blinding lights
5. Angel of Harlem
6. Bad
7. With or without you
8. A Sort of Homecoming
9. Exit
10. Bullet the blue sky
11. Sometimes you cant make it on your own
12. Silver & Gold
13. All I want is you
14. Where the streets have no name

Zugabe
15. Pride
16. Vertigo
17. 40



26.10.2005 | 22.10.2005 SCHAUBURG GELSENKIRCHEN BUER von norman
Füati ! !
Unser 3. Gastspiel in Buer, und uns liegt daran zu sagen: Im Schatten der Arena lässt es sich verdammt gut spielen. Wie bei den letzten Malen wurden wir auch im Kino-Foyer sowohl vom Gastgeber als auch vom Publikum herzlichst empfangen.


Sehr viele Besucher aus den einschlägigen U2-Foren (u2tour.de und zootopia.de), aber auch ne Menge neuer Gesichter. Aufgrund der späten Showtime (22.30 Uhr) bewiesen viele Gäste erstaunliches Stehvermögen, u2 Anhänger sind dafür übrigens bekannt (Stichwort: Front of stage tickets ;-)


Interessante Fotos und Beiträge zu diesem Konzert gibt es im u2-forum (Bereich "Fantreffen"!!)

Setliste des Abends:

intro/wake up
vertigo
beautiful day
elevation
the fly
a sort of homecoming
bad
hold me
until
crumbs
city of blinding lights
one
angel of harlem

new years day
desire
i will follow
party girl
bullet
even better
all i want is you
streets
sometimes you can make it
mysterious ways

intro/popmuzik
discotheque
out of control
electrical storm
all because of you
walk on
sunday bloody sunday
with or without you
pride

zugabe
vertigo
40






02.09.2005 | unser tagebuch von norman
hier werdet ihr in zukunft alles wissenswerte finden, was uns bei unseren gigs, proben, konzertbesuchen, omas geburtstagsparty wiederfährt und bereits wiederfahren ist.